Bayerische Tracht

Die Bayerische Tracht müsste eigentlich jedem bekannt sein, denn fast jeder BUA und jedes MADL besitzt a Lederhosn oder a Dirndl.

Ursprünglich bedeutete das Wort „Tracht“ ganz einfach das Tragen von Kleidung beziehungsweise „getragene“ Kleidung. Zum Beginn des 19. Jahrhunderts fing die schicke Kleidung an, sehr geliebt und gern getragen zu werden. 1835 fand der erste Trachtenumzug zum Anlass der Hochzeit von König Ludwig I. und Königin Theresa statt.

Seitdem ist die Tracht fast eine Verständlichkeit in jedem Kleiderschrank.

Artikel von Leonie B. (6d)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: