Felix Neureuther – Olympiatraum geplatzt?

Bittere Nachricht für deutsche Ski Fans. Neureuther war in Topform und reißt sich im Training das Kreuzband – Er wird in dieser Saison kein Rennen mehr bestreiten.

Felix Neureuther hat sich im Training in Beaver Creek einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen. Dies teilte der Skifahrer am 26. November seinen Fans via Facebook mit. Damit sind für ihn wahrscheinlich auch die olympischen Spiele (9. – 25 Februar) in Pyeongchang gelaufen. Seinen ersten Sieg fuhr der Superstar im Riesenslalom im finnischen Levi ein. Im Moment steht er auf Platz 5 der Gesamtwertung des Weltcups. In einer Videobotschaft an seine zahlreichen Fans erzählte er:

Ich habe leider keine so guten Neuigkeiten für euch. Ich habe mir heute beim Training in Amerika das Kreuzband im linken Knie gerissen. Das bedeutet für mich, dass die Saison gelaufen ist. Ich werde morgen nach Hause fliegen und dort operiert werden. Drückt mir die Daumen, dass alles gut läuft. Wenn man es positiv sehen will, kann man sagen, ich kann jetzt viel Zeit mit meiner kleinen Tochter verbringen.“

Das Comeback plant der 33-jährige bereits – wenn möglich möchte er noch ein Slalom bei Olympia bestreiten. Skispringer und ehemaliger Weltmeister Severin Freund teilte seine Meinung gegenüber dem Bayerischen Rundfunk: „Ich würde mich für ihn sehr freuen. Ich glaube aber trotzdem, dass es gut überlegt sein muss […] Klar, die Olympischen Spiele sind ein großer Motivator. Aber auf der anderen Seite gibt es auch danach noch was.“

Dr. Ulrich Boenisch weißt den Ski-Star ebenfalls auf Gefahren hin. Neureuther müsse wissen, dass bei einem Kreuzbandriss falsche Muskelteile belastet werden. Dies kann wiederum zu Schäden des Meniskus und Knorpels führen. Olympia 2022 wäre die nächste Möglichkeit um eine Medaille einzufahren. Zu diesem Zeitpunkt wäre Neureuther 38 Jahre alt. Ob er dann noch auf Skiern Pisten und Hänge herunter saust bleibt offen. Eins ist sicher: Seine Fans wür­den sich auf jeden Fall freuen.

Text von Luca A. (9a)

 

			

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑